Schön, daß Du meinen Blog gefunden hast!
Ich ein Stockholm-Freak mit fulminanter Krankheitssammlung und schreibe über das Leben als schwer chronisch Kranke in unserem Gesundheitssystem. Mehr in “Über mich”.

Hier einige Links zu Frau E. in den Medien:

Viel Zusatzmaterial poste ich auf meiner Facebook-Seite und seit Neustem auch auf Youtube. Ich freue mich sehr, falls Du Dich hier oder dort mit anderen Leserinnen und mir verbindest, weinst oder lachst!

Deine Frau E.

Weihnachten klingt aus. War es ein Fest der Liebe? Oder hat sich die generalisierte Verachtung gegen alle noch nicht gegen Covid-19 Geimpfte unter die geschmückten Tannenbäume geschlichen?

Nicht alle Geimpften sind leicht zu der Entscheidung gekommen, sich (bisher) impfen zu lassen. Nicht alle Ungeimpften sind leicht zu der Entscheidung gekommen, es (bisher) zu lassen!

Im Gegenteil: für Menschen mit komplexen Erkrankungen ist das ist eine Entscheidung zwischen Pest und Cholera! Trotzdem wird diese Gruppe pauschal und brutal mit abgeurteilt. Für mich als Ex-Historikerin gleicht das einer Hexenjagd im Mittelalter.

„DIE Ungeimpften“. Welche per se nur eine Horde ungebildeter Schwurbler und Rabauken sein kann, mit dem IQ eines Knäckebrots und AfD-Wähler sowieso. Mindestens. Wenn nicht gleich noch NPD-Ortsvorstand im Osten.Die Ungeimpften, die Ausländer, die Juden, die Homosexuellen..?

Ich stelle mir gerade vor, wie es wäre, wenn Politiker in jede Kamera über „DIE Ausländer“ hetzen würden. „DIE Ausländer“ als homogene Gruppe, die nur Übles will und mit allen Mitteln brutal zu bekämpfen sei.

Oder plötzlich wieder „DIE Juden“ hervorkramen als Ursache aller gesellschaftlichen Probleme. Oder DIE Homosexuellen. Was wäre da los in Deutschland? Und wie wäre die Rezeption in der Welt?

Impfungen sind ein Segen für die Menschheit! Hätte Edward Jenner im Jahr 1796 nicht mit Kuhpocken an einem kleinen Jungen herumexperimentiert, wären weiterhin Jahr für Jahr viele Millionen Menschen an dieser oder anderen Infektionskrankheiten gestorben.

Verschiedene Varianten der Pest, Cholera, Typhus, Diphterie, Englischer Schweiß und Grippe-Epidemien forderten schubweise eine Vielzahl von Toten.

Ich selber habe mir nie viele Gedanken über Impfungen gemacht. Wenn ich mein Impfbuch durchforste, finde ich drei Impf-Gruppen in meinem Leben: Impfungen, welche die meisten in unserem Land wohl haben, wie die gegen Diphterie, Keuchhusten, Tetanus, Masern, Polio.

Impfungen, die ich freiwillig wählte, um mich auf meinen Reisen in Afrika und der Karibik zu schützen. Und einige Impfungen gegen die alljährliche Grippe.

Wenn ich Dreifachimpfungen als drei einzelne Impfeinheiten zählen, weil ja schließlich ein kombiniertes Material ins System eingebracht wird, erhielt mein Körper bis zum Jahr 2013 34 Impfeinheiten. 34!

So weit so gut?

Hallo, liebe geduldige Leser:innen!

Da bin ich wieder.

Warum ich ab sofort hier wieder öfter schreiben möchte, obwohl ich viel mehr Menschen erreichen würde über meine Kanäle bei Facebook, Instagram und Youtube?

Weil ich mich auch zu DEM Thema äußern möchte und da würde ich bei wiederholtem Schreiben ganz fix mit meinen bestehenden Kanälen kaum noch jemandem angezeigt.

„Ich bin kein Single mehr!“, flötet es aus dem Telefonhörer. Es ist Anja, 38, Senior Special Private Equity Merchandising Marketing Manager. Oder so.

Als ich in den Urlaub fuhr, war Anja noch Single.
Das war vor einer Woche.

Zur Zeit geht jedes Fünkchen Energie in den Ausbau eines Transporters zu einem chemiearmen Wohnmobil. Deshalb pausiere ich hier. Bei Interesse am Thema "MCS-Van": Klicke auf das Wort INSTAGRAM oder YOUTUBE